Beispielhaftes ehrenamtliches Engagement von Manfred Schneider wird geehrt

Beispielhaftes ehrenamtliches Engagement von Manfred Schneider wird geehrt

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Judoclub Erbach am 27. April 2022 konnte Klaus-Dieter Neumann, Ehrenvorsitzender des Sportkreises, eine ganz seltene außergewöhnliche Tätigkeit im Ehrenamt eines Vereines würdigen.

„Ein solches Urgestein im Vorstand wie Manfred gibt es wohl, wenn überhaupt, nur ganz selten“ meinte Neumann, „die heutige Ehrung ist im höchsten Maße verdient und schon lange fällig.“

Seit 1976, Gründungsjahr des Judo-Club Erbach e.V., ist Schneider ehrenamtlicher Geschäftsführer des Vereins. Seine Wahl erfolgte unter dem damaligen Vorsitzenden Heinz Bechtold. Zur Gründungszeit hatte der Verein gerade mal 20 Mitglieder. In 46 Jahren danach entwickelte sich Schneider, der zu seiner aktiven Zeit selbst jahrelang als Judo-Trainer für Jugendliche und Erwachsene auf der Matte stand und im Besitz des 2. DAN ist, zu einem äußerst kompetenten und unentbehrlichen Vorstandsmitglied des Judoclubs, der mittlerweile ca. 300 Mitgliedern hat. Für diese engagierte Arbeit, die er vorbildlich meistert, würdigte ihn Neumann mit der Verleihung der Ehrennadel in Bronze des Landessportbundes. Auch der 1. Vorsitzende Bernd Keßller ging mit vielen lobenden Worten auf seinen Vorstandsfreund ein, dessen großes Wissen und unermüdliches Engagement von allen sehr geschätzt wird.

2022 06 21 Judo Club Manfred

Auf dem Bild von links: Bernd Keßler, Manfred Schneider, Klaus-Dieter Neumann   


 

"Abgesagt" - Jugendsporttag zum Ausprobieren und Mitmachen, 27. August 2022 +++ +++ Die Geschäftsstelle ist vom 09.-16.09.2022 nicht besetzt +++ +++ "Danke für den Besuch unserer Homepage -- bleiben Sie gesund " +++

Geschäftsstelle

Servicestellenleiterin
Petra Weigel  

Adresse

Postfach 1104  

64733 Höchst

E-Mail
sportkreis[at]odenwaldkreis.de

Telefon
06062-70 1179
Fax
06062-70 111 1179
Bürozeiten
mittwochs von 10:00 bis 18:00 Uhr
Termine nach Absprache