Sportlerehrung der Gemeinde Brombachtal

16.05.2018

Am 16. Mai 2018 ehrte die Gemeinde Brombachtal in einer Feierstunde 30 Einzelsportler und 2 Mannschaften für besondere sportliche Leistungen im Jahr 2017 mit dem Sportehrenzeichen und einer Urkunde.

Nach der musikalischen Eröffnung durch einen Akkordeonsolisten begrüßte Bürgermeister Kredel die zu ehrenden Sportler und ihre Familien, Vertreter der örtlichen Vereine, Peter Falter von der Deutschen Olympischen Gesellschaft Odenwald, den 1. Vorsitzenden vom Sportkreis Odenwald, Wolfgang Fröhlich, den evangelischen Pfarrer Thomas Lotz, von der Sparkasse Odenwald Dirk Serba, die anwesenden Mandatsträger der Gemeinde Brombachtal, Herrn Schmidt vom Odenwälder Echo und die Spieler der Akkordeongruppe der Musikschule Odenwald.

In seiner Laudatio unterstrich Bürgermeister Willi Kredel, dass durch die Ehrung der Sportler auch die Bedeutung der Vereinsarbeit als Grundlage für die Entwicklung von Talenten und Fähigkeiten, aber auch die soziale Atmosphäre in unserer Gemeinde hervorgehoben werden.

Er verwies darauf, dass sportliche Erfolge nur möglich sind, wenn ein ganzes Team daran arbeitet. So würdigte er in seinen Ausführungen nicht nur die Sportler und ihre herausragenden Leistungen, sondern auch die Arbeit von Vereinsvorständen, Übungsleitern und Trainern, welche gewissermaßen das Rückgrat für die reibungslosen und effektiven Vereinsaktivitäten bilden sowie den Familien der Sportler, die oft Fahrdienste und Betreueraufgaben übernehmen.

Er verwies noch einmal auf die spezielle Jugendförderung der Gemeinde Brombachtal, welche seit Jahren ein fester Bestandteil neben den allgemeinen Vereinsförderungen ist, um die wertvolle Jugendarbeit in den Vereinen zu unterstützen.

Im Anschluss erfolgte die Ehrung der Sportler durch Bürgermeister Willi Kredel und dem 1. Stellvertreter des Vorsitzenden der Gemeindevertretung Gerd Klinger. Den Geehrten wurden eine Urkunde und ein Ehrenzeichen überreicht.

Die Herstellung der Ehrenzeichen übernahm, wie auch in den vergangenen Jahren, der ortsansässige Holz- und Elfenbeinfachmann Helmut Jäger.

Für besondere sportlichen Leistungen im Jahr 2017 wurden geehrt:

- im Reiten: Sarah Gruber, Leonie Gruber vom Tannhäuser Pferdesportverein e.V., Liv Schwinn (Breuberg), Alea Wohlgemuth, Louis Timocin (Erbach), Justin Wohlgemuth vom RC Brombachtal e.V.

- im Bogenschießen: Sophie Louise Arras vom SC Hassenroth 1973 e.V.

- in der Leichtathletik: Lukas Koch, Lara Bitsch, Anna Seidel, Maximiliane Roßmann, Patrick Kunik, Fabian Malcomess und Annette Seidel vom TSV 1871 Kirch-Brombach e.V.

- im Tischtennis: Lea Engelhardt, Tim Bruns (Bad König), Talea Friedrich, Luca Brohm (Bad König), Tobias Bruns (Bad König), Felix Fornoff (Höchst), Nico Maly (Höchst), Marcel Pfeiffer, Alina Krämer, Joshua Friedrich, Noah Brohm (Bad König), Tim Seibert, Ben König, Julian Burkard und Stefan Krämer vom TTC 1970 Langen-Brombach e.V.

- im Handball: Kevin Kunzendorf von der HSG Wetzlar Dutenhofen/Münchholzhausen.

Weiterhin wurde 2 Mannschaften geehrt:

Im Handball:

Die männliche E-Jugend der JSG Odenwald mit:

Leon Becker, Lenny Scholl (Michelstadt), Paula Kratz (Bad König), Jan Germann (Bad König), Jonas Karl, Hannes Weber, Max Lössl, Malte Siegel (Michelstadt), Moritz Kempe und Angelina Müller (Michelstadt)

Sowie die männliche D-Jugend der JSG Odenwald mit:

Luke Deblitz, Sid Koch, Gregor Berres, Nils Beck, Julian Kunzendorf, Laurens Kath (Bad König), Moritz Spiegelhauer, Daniel Iqbal (Michelstadt), Bastian Reubold und Noah Wytopil

2018 05 16 Sportlerehrung Brombachtal 1

Nach einem Musikstück der Akkordeonspieler der Musikschule Odenwald richteten sich Wolfgang Fröhlich, 1. Vorsitzender des Sportkreises Odenwald sowie der evangelische Pfarrer Thomas Lotz mit Grußworten an die Anwesenden.

Im Anschluss nahmen Peter Falter von der Deutschen Olympischen Gesellschaft und Bürgermeister Willi Kredel die Ehrung zum „Sportler des Jahres 2017“ vor.

Zum Sportler des Jahres 2017 wurde Lukas Koch, vom TSV Kirch-Brombach 1871 e.V. für seine zahlreichen sportlichen Erfolge in der Leichtathletik gekürt. Er wurde 9-facher Kreismeister: im Weitsprung, Hochsprung in der Halle, im 3- und 4-Kampf, im 100m Sprint, 800m Lauf, Weitsprung, Speerwurf und im 1,5km Straßenlauf der Schüler M15, belegte den 2. Platz beim Odenwald-Cup im Langlauf, den 2. Platz bei der Südhessischen Meisterschaft im Weitsprung, den 6. Platz im Speerwurf und den 9. Platz im 4-Kampf bei den Hessischen Meisterschaften, den 7. Platz im Dreisprung und im 9-Kampf der Hessischen Bestenliste sowie den 21. Platz im Speerwurf bei der Süddeutschen Meisterschaft.

Neben einer Urkunde erhielt er von der Deutschen Olympischen Gesellschaft eine Medaille, sowie eine finanziellen Unterstützung, um seine sportlichen Erfolge ausweiten zu können.

Zusätzlich überreichte ihm Bürgermeister Kredel ein Präsent von der Gemeinde.

2018 05 16 Sportlerehrung Brombachtal 2

v.l.n.r. Willi Kredel, Lukas Koch, Peter Falter

Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger.

Musikalisch umrahmt wurde die Preisverleihung in diesem Jahr von Akkordeonspielern der Musikschule Odenwald, unter Leitung von Marcel Weyrauch. Unterstützt wurde die Veranstaltung ebenfalls von den beiden ortsansässigen Geldinstituten mittels einer Spende. Hierfür ein ganz herzliches Dankeschön.

Beim abschließenden Umtrunk mit Imbiss konnten sich die Preisträger von ihren Familienangehörigen feiern lassen und sportliche Erfahrungsberichte ausgetauscht werden.

 

(Rupprecht)

Gemeindeverwaltung

10.11.2018 Bodypercussion - Koordinations- und Reaktionstraining in Sport-Gruppen +++ 26.01.2019 Pilates variantenreich und kreativ - Zentriert ins neue Jahr starten +++ 17.03.2019 Mobility-Training trifft Corestabilität

Geschäftsstelle

Servicestellenleiterin
Petra Weigel  

 

Adresse

Postfach 1104  

64733 Höchst

 

E-Mail
sportkreis[at]odenwaldkreis.de

 

Telefon
06062-70 1179

Fax
06062-70 111 1179

Bürozeiten

mittwochs von 10:00 bis 18:00 Uhr

Termine nach Absprache