Jugendvollversammlung vom 21. August 2021

 

 

 

 

Protokoll der:                     Jugendvollversammlung

Wann & Wo:                       21. August 2021, 64732 Bad König, Wandelhalle, Elisabethenstraße 7

 

Protokoll erstellt von:       Petra Weigel                                                             Datum:       23.08.2021

Vorstand:                         Wolfgang Fröhlich  A                      Dagmar Lode E         

                                         Marcela Fernandez-Ramallo E          Klaus-Dieter Neumann E

                                         Jessica Peters E                             Mareva Oberleithner E

                                         Wolfgang Schmucker E                   Christel Zill A

                                                                                   A = anwesend

                                                                                   E = entschuldigt

Sportjugend Hessen:        Frank P. Schröder, Referent                                              

Vereine:                           TSG Steinbach, KSV Reichelsheim, TSG Bad König, TSV Seckmauern, VC Erbach,

                                        Odenwälder Reiterverein Erbach, 2 Vertreterinnen, SG Sandbach, TSV Erbach,

                                        VfL Michelstadt, TSG Momart, RSG Michelshof,

Verbände:                        Kreisjugendwart Fußball, Dominik Old

                                        Leichtathletik, Ludwig Baumann

                                        Volleyball, Rainer Hoppmann

Tagesordnung:

 

 

Begrüßung und aktuelle Informationen

Wolfgang Fröhlich begrüßt die anwesenden Vorsitzenden, Jugendvertreterinnen und Jugendvertreter aus den Vereinen und die Vertreter aus den Verbänden. Ebenso Herrn Frank P. Schröder, Referent von der Sportjugend Hessen.

Wir sind heute im kleinen Kreis, in Präsens, zusammengekommen und hoffen, dass wir die Sportkreis-Jugend berufen können, beginnt Wolfgang Fröhlich die Veranstaltung. Die Vereins-Aktivitäten sind am Anlaufen, aber auch die Inzidenzzahlen sind wieder am Steigen. Wir alle hoffen, dass wir von einem erneuten Lockdown verschont bleiben.

165 Vereine sind im Sportkreis Odenwald vertreten, davon 33 Vereine ohne Jugendarbeit. Kinder- und Jugendliche fehlen in den Vereinen, die Zahlen sind alarmierend. Die Jugendarbeit soll mit Hilfe der Sportkreis-Jugend wieder forciert werden.

Frank P. Schröder begrüßt die Anwesenden zur Vollversammlung. 23 JVV wurden d. J. von der Sportjugend begleitet bzw. durchgeführt. Nach der letzten JVV im Sportkreis Odenwald gab es keine Interessenten für die Sportkreisjugend. Herr Schröder dankt Wolfgang Fröhlich für die in den letzten 2 Jahren geleistete Arbeit und seine Beharrlichkeit, um wieder eine Sportkreisjugend initiieren zu können.

Stand Jugendausschuss

Drei Jugendliche haben sich für eine Mitarbeit im Sportkreis bereiterklärt, Larissa Troßmann, Celine Beisel              und Felix Koch.

Der Sportkreis verliert seine stellvertretende Sportabzeichen-Beauftragte, Marcela Fernandez-Ramallo.

Um so erfreulicher ist es, dass von diesen drei Jugendlichen Larissa Troßmann für diese Position im Sportkreis-

Vorstand gewonnen werden konnte.

Vorstellung der Kandidaten

Felix Koch kommt aus dem Luftsport und ist  Jugendleiter beim Flugsportclub Mümlingtal – hatte im letzten Jahr schon hier gestanden, dann kam Corona. Celine Beisel kommt aus dem Reitsport vom RFVO Beerfelden.

Die SKJ will Ansprechpartner für die Vereine sein. Eine enge Vereinsarbeit ist geplant, wenn Eltern, Jugendliche und Kinder aus den Vereinen auf uns zu kommen. Gegenseitige Unterstützung zwischen SKJ und Vereinen ist das Ziel.

Die Vereine haben ca. 10 % der Jugendlichen verloren, diesem Trend soll entgegengewirkt werden.

Präsens-Veranstaltungen im Sport wie z. B. „Sport für alle“ im Sportzentrum Erbach konnte nicht durchgeführt werden. Eine Aufteilung des Sportkreises in Ober-, Mittel-, Unter-Zent, sowie Gesprenztal ist vorgesehen - ein Jugend-Vertreter soll pro Bezirk da sein, was schwierig wird, bei 2 Vertretern, Mitstreiter*innen sind deshalb immer willkommen.

Bis Ende diesen Jahres soll in diesen Bezirken jeweils ein Termin durchgeführt werden. Jugendfreizeiten, Ausflüge, Zelten am Marbachstausee u.v.m. könnte veranstaltet werden, je nachdem wie  die Rückmeldung der Jugendlichen ist.

In den sozialen Medien, wie Instagram und Facebook sind Auftritte geplant, um über diese Plattformen die Jugendlichen schneller zu erreichen.

Wahlleiter

Zum Wahlleiter wurde Wolfgang Fröhlich ernannt.

Die Versammlung wählte den Jugendausschuss. Der Beschluss erfolgte einstimmig durch Handzeichen und

beide Jugendlichen, Celine Beisel und Felix Koch, wurden in die Sportkreis-Jugend gewählt und werden am Sportkreistag (28.08.2021) in den Sportkreis-Vorstand berufen.

 

Informationen

Die Vereine sollten doch einmal im Jahr die Arbeit des Sportkreises zur Unterstützung aller Vereine zu würdigen wissen. An der heutigen Versammlung waren von 165 Vereinen nur 11 vertreten, ansonsten ist angedacht mit dem

lsb h über eine Geldstrafe bei nicht Erscheinen zu diskutieren. In manchen Verbänden ist dies bereits so.

Stimmen hierzu:

Warum müssen SK Veranstaltungen an einem Samstag durchgeführt werden, wo jeder sein Wochenende eher privat gestalten möchte und kein Interesse auf Sportkreis hat. Jeder Wochentag wäre besser gewählt.

Die klassischen Positionen, wie 1. uns 2. Vorsitzender gibt es so nicht mehr. Das Ehrenamt ist mit soviel Arbeit

verbunden, deshalb hier Verständnis für die  Vereine gezeigt wird.

Der Samstagnachmittag wurde gewählt, im Falle, dass es zu geheimen Abstimmungen kommen sollte und eine

Abend-Veranstaltung ab 19.00 Uhr deshalb nicht vorgesehen wurde.

Absolutes Verständnis nicht jede Woche auf eine Sitzung gehen zu wollen, vielleicht sollte man interessanter gestalten.

Jugendliche sollten animiert werden, in andere Sportarten reinzuschnuppern. Der Sportkreis hat viele Förder-

möglichkeiten für die Vereine, doch viele wissen dies nicht. Die SKJ merkt an, dass es wichtig ist, das ihre Arbeit transparent gemacht wird. Eine konstruktive Zusammenarbeit mit den Vereinen ist das a und o.

Sport für alle musste abgesagt werden in 2020 und wird in 2022 nachgeholt.

Frank P. Schröder von der Sportjugend Hessen zollt den beiden Jugendlichen Respekt und findet es toll, dass sie  im Vorstand mitarbeiten wollen. Nun kommt es auch auf die Vereine an. Man sollte es wie in der Politik halten und einen Startvorschuss von 100 Tagen einräumen. FP Schröder ist für alle Vereine im Odenwaldkreis zuständig, sowohl was

Öffentlichkeitsarbeit, als auch was Zuschüsse betrifft. Tagesfortbildungen mit der SKJ zu diesen Themen, hier vor Ort im Odenwald, könnten ebenfalls durchgeführt werden. Kleine Sachen angehen ist der erste Schritt und dann in die Vereine gehen. Von diesen wird gewünscht, dass die aktuellen Daten des/der Jugendwart*in gemeldet werden. Kontaktaufnahme ist erwünscht.

Zuletzt merkt Wolfgang Fröhlich an, dass die 4 Termine in den Bezirken d. J. durchgeführt werden sollen und das erklärte Ziel ist, den Jugendausschuss auf 10 – 12 Personen zu erweitern. Er bittet die Versammlung um Handzeichen für diesen Beschluss.

Die Erweiterung um die Personenzahl X wurde einstimmig beschlossen. Auf der SK Homepage sind alle Förderungen für die Vereine nachzulesen, z. B. Fahrtkosten-Anträge, ÜL-Zuschüsse, etc. Manchmal krankt die Kommunikation auch im eigenen Verein.

Die Homepage des Sportkreises wurde bereits um die Daten der SKJ ergänzt – hier der Kontakt:

sportjugend.odenwald[at]t-online.de

Die Gelder der Sportjugend Hessen erhöhen sich vom seitherigen Sockelbetrag für die Jugendarbeit von € 300,--/ jährlich und können bis zu € 2.000,--/jährlich betragen.

Ende der Versammlung

um 15.15 Uhr.

Wolfgang Fröhlich bedankt sich nochmals bei allen Anwesenden und wünscht einen guten Nachhauseweg – bleiben Sie gesund.

 

Dieses Protokoll ist rechtsverbindlich. Einsprüche gegen das Protokoll sind spätestens 14 Tage nach Zustellung schriftlich beim Vorsitzenden vorzulegen.

                                                                      

Petra Weigel                                                                                    Wolfgang Fröhlich

Protokollführerin                                                                            Sportkreisvorsitzender

 


Jeweils einstimmig gewählt wurden in den Sportkreisjugend-Vorstand:

Celine Beisel und Felix Koch.

Kontakt unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sportkreisjugend

2. von rechts: Celine Beisel und 2. von links: Felix Koch;

1. von links: Wolfgang Fröhlich, Sportkreisvorsitzender

1. von rechts: Frank P. Schröder, Referent Sportjugend Hessen.


 

+++Sportabzeichen-Verleihungsfeier 29. September 2021, 17.00 Uhr, Wandelhalle in 64732 Bad König

Geschäftsstelle

Servicestellenleiterin
Petra Weigel  

Adresse

Postfach 1104  

64733 Höchst

E-Mail
sportkreis[at]odenwaldkreis.de

Telefon
06062-70 1179
Fax
06062-70 111 1179
Bürozeiten
mittwochs von 10:00 bis 18:00 Uhr
Termine nach Absprache